Wohnen

Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf haben. Mit der Gestaltung unseres Heims bekennen wir Farbe und zeigen unsere Persönlichkeit. Das fängt beim Wohnort an – im Grünen, im Szeneviertel, Altbau oder Neubau – und zieht sich über die Auswahl der Möbel, Lampen und Leuchten bis hin zu den Wohnaccessoires und Heimtextilien. Die eigenen vier Wände sind der Rückzugsort: Hier wird entspannt und neue Kraft für das sich immer schneller drehende Rad des Alltags geschöpft.

Finden Sie hier Inspirationen zum Einrichten, Dekorieren und Wohnen!

 

Inhaltsverzeichnis:

Möbel, die zu mir passen
Wohnzimmer – die Wohnfühloase
Kinderzimmer einrichten und Schlafzimmer gestalten
Esszimmermöbel & Küchenmöbel sowie Flur-Gestaltungsideen
Badezimmer-Ideen, Büromöbel sowie der Einsatz von Lampen & Leuchten

 

Möbel, die zu mir passen

Es gibt Möbelstücke, mit denen verbringt jeder Mensch viel Zeit: Dazu gehören das Bett, die Couch und der Esstisch. Wer sich neu einrichten möchte, sollte besonderes Augenmerk auf diese Basics legen, denn sie geben den Ton vor: Nach ihnen richtet sich der Einrichtungsstil eines Zimmers.

Wer auf der Suche nach neuen Einrichtungsideen und Möbeln ist, sollte Raum für Raum vorgehen, um sich nicht zu verzetteln. Die meisten Möbelhäuser und Möbelanbieter im Internet fassen ihre Produkte auch nach Zimmern zusammen, um ihren Kunden das Suchen zu erleichtern. Sie finden unter dem Stichwort Möbel deshalb folgende Kategorien:

  • Wohnzimmermöbel
  • Schlafzimmermöbel
  • Baby-, Kinder- und Jugendmöbel
  • Esszimmermöbel
  • Büromöbel
  • Flurmöbel
  • Badmöbel
  • sowie Küchenmöbel.

 

Das Wohnzimmer – die „Wohnfühloase“

Das Wohnzimmer ist Dreh- und Angelpunkt eines Zuhauses: Hier treffen sich die Familienmitglieder, „lümmeln“ zusammen auf der Couch, tauschen sich aus und entspannen. Zu den Must-Haves im Wohnzimmer zählen ein komfortables Sofa, ein Couchtisch, Regale und Vitrinen sowie TV-Möbel.

 

modernes Schlafzimmer

Wohnaccessoires und Heimtextilien

Stehen die Basics einmal, geht es ans „Verfeinern“, sprich ans Dekorieren. Die wichtigste Rolle für die Ausgestaltung Ihrer Wohnräume spielen dabeiHeimtextilien und Accessoires. Dazu gehören z. B.

  • Teppiche,
  • Vasen,
  • Kerzenständer,
  • Spiegel,
  • Gardinen & Vorhänge,
  • Handtücher,
  • Duschvorhänge
  • Bettwäsche,
  • Decken und
  • Kissen.

Überfrachten Sie Ihre Räume allerdings nicht mit Dekorationsgegenständen, sondern gehen Sie nach dem Motto „Weniger ist mehr“ vor – dann wirken Wohnaccessoires und Heimtextilien besser.

 

Wo es spielerisch hergeht – das Kinderzimmer

Dem Alter des Kindes angepasst und praktisch – so sollten Kinder- und Jugendzimmer eingerichtet sein. Während Neugeborene eigentlich nur ein Bett, eine Kommode und einen Wickeltisch benötigen, steigen die Ansprüche an Kindermöbeln mit dem Heranwachsen eines Kindes. Kleinkinder brauchen ein Kinderbett, einen Tisch mit Stühlchen und einen Spielteppich. Sobald Kinder dann in die Schule gehen, benötigen sie einen komfortablen Schreibtisch mit Stuhl. Beliebt sind in diesem Alter auch Hochbetten.

 

Kinderzimmer

Mehr als nur Schlafen – Schlafzimmermöbel

Die Zeiten, in denen das Schlafzimmer ausschließlich zum Schlafen betreten wurde, sind vorbei: Auch das Schlafzimmer ist ein wichtiger Rückzugsort, an dem relaxt wird, z. B. bei einem guten Buch oder Film. Zentrale Möbelstücke im Schlafzimmer sind das Bett und ein Kleiderschrank. Ergänzen können Sie die Einrichtung des Schlafzimmers mit Kommoden, Nachtischen und Paravents.

 

Das Badezimmer – Wellness in den eigenen vier Wänden

Im Bad halten wir uns länger auf, als wir denken: Deshalb lohnt es sich, diesen Raum mit Liebe einzurichten. Im Bad brauchen Sie Möbel, die Stauraum schaffen, wie Schränke, Regale und Bad-Accessoires.

 

Büromöbel für Zuhause

Ein Schreibtisch mit Schreibtischstuhl, ein Regal und vielleicht noch ein Sideboard – so könnte Ihr Büro in den eigenen vier Wänden aussehen.

 

Lampen & Leuchten – es werde Licht

Die Bedeutung von Lampen und Leuchten sollten Sie bei der Einrichtung nicht unterschätzen: Licht schafft Atmosphäre, setzt Möbel und ganze Räume in Szene und natürlich braucht man Licht zum Lesen, Kochen, Arbeiten und Spielen. Die am häufigsten in Innenräumen verwendeten Lampen und Leuchten sind

  • Deckenleuchten,
  • Pendelleuchten,
  • Tischleuchten,
  • Wandleuchten,
  • Strahler,
  • Spots,
  • Einbauleuchten und
  • Stehlampen.

Eine außergewöhnliche Lampe kann ein echter Hingucker sein. Oftmals stehen Lampen und Leuchten aber eher im Hintergrund und erfüllen „brav“ ihre Funktion: einen Raum in passendes Licht zu hüllen.

Das könnte Dich auch interessieren …